Anforderung Angebot PKV

Die Wahl der richtigen Krankenversicherung ist bereits eine Qual der Auswahl und der Bewertungen. Wie soll man sich orientieren? Versicherungsvergleiche bieten (fast) alle. Doch hilft Ihnen das weiter? Haben sich alles Ihre Fragen beantwortet? Haben Sie das System mit allen Tücken verstanden?
Dieses Thema ist dadurch so heikel, da es individuell auf Sie und Ihre Lebens- bzw. Gesundheitsumstände zugeschnitten sein sollte.

Ihr Eintrittsalter, Ihre Gesundheit und Ihre Wünsche und Bedürfnisse bestimmen als Grundlage die Auswahl der Gesellschaft und damit den monatlichen Beitrag.

Oder möchten Sie nur günstig versichert sein und im Ernstfall zahlt die gewählte Versicherungsgesellschaft nicht? „Geiz ist geil“ klappt nicht immer und dann wird es teuer. Achten Sie auf die Leistungen, die Sie wirklich benötigen. Und nur diese zahlen Sie.

Wir arbeiten daher nur auf der Grundlage einer Beratung um so auch mit Erfahrung und der Kenntnis des Marktes für Sie die optimale Lösung finden zu können.


Wir vergleichen die Testsieger – Sie sparen!
. .

* Pflichtfeld

Wer kann in die PKV?

Selbständige und Freiberufler generell. Für Angestellte gilt die sog. Versicherungspflichtgrenze, die der Gesetzgebern festlegt und in unregelmäßigen Abständen auch durch Anpassung verändert. Versicherungsfreiheit besteht für Arbeitnehmer nur, wenn Ihr Gehalt diese Grenze im laufenden Jahr übersteigt, dann können Sie als freiwilliges Mitglied eine Bescheinigung beantragen und mit dieser Bestätigung in die PKV wechseln, wenn Sie auch im Folgejahr über der Versicherungspflichtgrenze liegen werden.

Button oder Link auf pkv.de, Recht => PKV im Sozialrecht, Seite 4 unter Punkt 2 Versicherungspflicht und Versicherungsfreiheit von Arbeitnehmern