Kranken (Haus) Tagegeld

Krankentagegeld:

Stellt Ihr „Einkommen“ im Krankheitsfalle dar. Je früher eine Zahlung erfolgen soll, desto höher ist der Beitrag. Es handelt sich hier also nur um eine Absicherung für den Ernstfall.

Selbständige können z. B.  ihre fixen Kosten bei längerer Krankheit sicherstellen um so die Fortführung des Betriebes abzufedern.

Angestellte können ab dem 43.Tag (nach 6 Wochen entfällt die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber) max ihr bisheriges Nettoeinkommen absichern.

Krankenhaustagegeld:

Wir ab dem 1. Tag  und für die Zeit Ihres stationären Aufenthaltes gezahlt. Dies stellt eine Sofortabsicherung für den Ernstfall dar und soll zudem direkt anfallende Kosten mindern.

Besonders für Selbständige ist eine Kombination oft der “doppelte Boden” für den Ernstfall.

Zurück zur Themenseite