Tarifwechsel

Tarifwechsel bei Ihrer bestehenden Krankenversicherungsgesellschaft

Für viele Versicherte wird nach langen Jahren der Zugehörigkeit zu einer Gesellschaft der Beitrag im Laufe der Jahre durch die Anpassungen immer höher und irgendwann kaum noch zahlbar.

Besonders nach dem Übergang ins Rentnerdasein. Dies markiert meist einen Schritt zur Prüfung aller bestehender Kosten um mit dem geminderten Budget zurecht zu kommen.

Um so länger die Zugehörigkeit zu einer Gesellschaft um so höher ist auch die Chance, durch aktuellere und dem derzeitigen Markt angepasste Tarifwerke durch eine Umstellung des eigenen Tarifes Beiträge einzusparen.

Denn meist sind diejenigen, die seit 10 oder gar 30 Jahren versichert sind bei ihrer Gesellschaft in sog. geschlossenen Tarifen abgestellt.

Das bedeutet, dass diese Tarife zu irgend einem Zeitpunkt aus gesellschaftspolitischen Gründen heraus keine neuen Versicherten mehr aufgenommen haben. Doch meist sind diejenigen, die neu in einen Tarif kommen auch gleichzeitig die Jungen und Gesunden. Wenn dieser Aspekt weg fällt, so vergreist ein Tarif und die gesunde Durchmischung zur Kalkulation fehlt. Die Beiträge steigen, sogar überproportional.

Somit kann man durch eine Umstellung des Tarifwerkes oftmals eine Einsparung von Beiträgen erreichen.

Zurück zur Themenseite