Versicherungspflicht Krankenversicherung

Sei dem 01.01.2009 herrscht Pflicht zur Krankenversicherung in Deutschland für alle hier lebenden (gemeldeten) Personen. Ausnahmen gibt es seitdem nicht mehr.

Gesetzliche Grundlage zur Versicherungspflicht

Geregelt ist die Versicherungspflicht im deutschen Sozialgesetzbuch SGB.

Im Bereich der PKV ist das VersicherungsVertragsGesetz maßgeblich, das 2008 grundlegend reformiert wurde.

Sanktionen für fehlende Krankenversicherung

Seit April 2007 besteht die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung bereits. Seit Januar 2009 gilt dies auch für die private Krankenversicherung. Das bedeutet, dass jeder eine Krankenversicherung nachweisen muss. Ansonsten drohen empfindliche Sanktionen. Es gab immer Menschen, die nicht krankenversichert waren. Einige wollten es einfach nicht und haben anfallende Rechnung so gezahlt, wie sie angefallen sind. Einige konnten es einfach nicht zahlen, da besonders bei Selbständigen/Freiberuflern ohne ausreichend Einkommen eine Krankenversicherung ein zu großer Ausgabenposten gewesen wäre. Und wann ist ein Selbständiger krank? Nur wenn er den Kopf bereits unter dem Arm trägt. Diese Einstellung ging für viele Jahre auf.

Entscheidend ist die Zugehörigkeit bzw Zuordnung zum gesetzlichen oder privaten Krankenversicherungssystem. 

Nichtversicherte, die zuvor in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert waren oder nach ihrem Beruf bzw Einkommen eher dieser zuzuordnen sind, müssen sich in der GKV versichern.

Nichtversicherte, die vorher in der PKV versichert waren bedeutet das eine Versicherungspflicht bei der PKV.

Per Gesetz wurde in der PKV der sog. Basistarif eingeführt, der diejenigen im Zuge der Gesundheitsreform auffangen soll. Der Basistarif entspricht weitgehend dem Standard der GKV und orientiert sich mit dem Beitrag am Höchstsatz und der Preispolitik der GKV. Für Personen, die sich in der PKV versichern müssen besteht Kontrahierungszwang (ein Versicherungswilliger darf nicht abgelehnt werden) und er muss ohne Gesundheitsprüfung aufgenommen werden.

Nichtversicherte müssen jedoch die fehlenden Beiträge zwischen dem Ende des letzten Versicherungsverhältnis und dem neuen Versicherungsbeginn nachzahlen.

Zugang zu den Basistarifen

Informationen zu den Basistarifen

Höchstbeitrag Basistarif

Zurück zur Themenseite